Interaktive Systeme/Games

 

IMG_1622_730x280

Medientechnologie, Gestaltung und Konzeption

Die Hochschule der Medien bietet Ihnen durch die Zusammenarbeit und die Bündelung der Kompetenzen mehrerer Studiengänge ein umfangreiches Angebot an Lehrveranstaltungen im Bereich Games an. In modern ausgestatteten Studios und Laboren arbeiten Sie mit aktueller Hard- und Software. Dabei haben Sie die Möglichkeit, für verschiedene Plattformen wie z.B. Spielekonsolen und mobile Geräte, aber auch für PCs und Virtual-Reality-Hardware eigene Spiele zu entwickeln. In interdisziplinären Teams können Sie zudem an größeren Spieleprojekten oder an Forschungsprojekten der Hochschule mitwirken.

Wenn Sie die Entwicklung von interaktiven Systemen und Spielen als Gesamtkombination aus Medientechnologie, Gestaltung und Konzeption vertiefen wollen, bewerben Sie sich auf den Studienschwerpunkt Interaktive Systeme/Games im Masterstudiengang Audiovisuelle Medien. Durch die individuellen Wahlmöglichkeiten besteht das Studium typischerweise aus ca. 60% technischen und 40% gestalterischen und konzeptionellen Anteilen und führt zum Master of Engineering (M.Eng.).

 

IMG_1456_350x280      IMG_1577_350x280

Und nach dem Master?

Absolventen qualifizieren sich als technische Spezialisten mit leitenden Aufgaben. Sie arbeiten z.B. an der Entwicklung neuartiger Web- und Mobile-Apps, an Spielen und interaktiven Lernanwendungen und dem Internet der Dinge.

Wer sich selbständig machen möchte, kann Unterstützung durch das Startup-Center der Hochschule der Medien erhalten, beispielsweise bei der Akquise von Fördermitteln.

Selbst nach dem Masterstudium zeigt die Hochschule der Medien attraktive Perspektiven auf: In Zusammenarbeit mit den Universitäten Stuttgart und Tübingen werden im kooperativen Promotionskolleg Digital Media auch Promotionen im Bereich Games durchgeführt, etwa zum Einsatz von künstlicher Intelligenz in Spielen.

 

IMG_1645_350x280      IMG_1634_350x280

Ausgewählte Lehrveranstaltungen

des Masterstudienganges Audiovisuelle Medien im diesem Themenumfeld:

  • Computer Vision
  • Game Art
  • Interaktive Medien
  • Interface Design
  • Mensch-Maschine-Systeme
  • Modellierung und Simulation I + II
  • Multimediales Lernen/Serious Games
  • Storytelling
  • Technical Game Design
  • Usability and User Experience Research