Was werde ich danach?

mm3_klMedienmanagement

Die Studierenden des Studiengangs Medienmanagement haben nach dem Abschluss die Voraussetzungen und Qualifikationen für mittlere und gehobene Führungspositionenen in klassischen Medienunternehmen und Agenturen erlangt.
Klassische Einsatzfelder für die Absolventen des HdM Medienmaster Medienmanagement sind:

  • Private TV- und Radio-Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten
  • Filmproduktionsunternehmen sowie Produktionsstudios für audiovisuelle Medien oder unternehmensinterne Medienproduktionsstudios
  • Multimedia- und Werbeagenturen sowie Mediendienstleister
  • Unternehmen des Spielesektors und der Musikindustrie
  • Audiovisuelle und multimediale Aus- und Fortbildungsanbieter
  • Telekommunikationsunternehmen
  • Verlage und Medienhäuser
  • Unternehmen der Digitalen Wirtschaft
  • Marketing- und Medienabteilungen in Unternehmen
  • Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit/ PR in Unternehmen

Die Absolventen werden voraussichtlich im Direkteinstieg oder in Traineeprogrammen für Führungsnachwuchs und in Stabsstellen von Führungsebenen, in kaufmännisch orientierten Beschaffungs- und Logistikfunktionen, in Rechnungswesen, Controlling und Verwaltung, in der Schnittstelle zu Produktion und Dienstleistung mit kaufmännischen Aufgaben, in Marketing und Vertrieb sowie als Existenzgründer und Unternehmensnachfolger einsteigen.

 

uk3_klUnternehmenskommunikation

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Unternehmenskommunikation haben durch das Masterstudium die Voraussetzungen und Qualifikationen für kommunikationsbezogene Führungspositionen erlangt. Durch die Vertiefung von sozial- und kommunikationswissenschaftlichem Wissen in Kombination mit der Vermittlung von journalistischen Fertigkeiten werden UK-Studierende optimal auf die Praxis vorbereitet.
Klassische Einsatzfelder für die Absolventen des HdM Medienmasters Unternehmenskommunikation sind:

  • Marketing- und Medienabteilungen in Unternehmen
  • Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit/ PR in Unternehmen
  • Unternehmen der Digitalen Wirtschaft
  • Verlage und Medienhäuser
  • Kommunikations-, PR-, Werbe- und Digital-Agenturen
  • Beratungsunternehmen (z.B. Strategieberatungen, Markenberatungen)
  • Private TV- und Radio-Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten

Die Absolventen des Studiengangs kommen in den entsprechend ausgewiesenen Bereichen von Unternehmen aller Größenordnungen zum Einsatz (Corporate Communication / PR), ebenso in Agenturen sowie Dienstleistungsunternehmen, die Kommunikation als Fremdleistung anbieten.

 

 

uk3_kl

Audiovisuelle Medien

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Audiovisuelle Medien haben durch das Masterstudium die Voraussetzungen und Qualifikationen für mittlere und gehobene Führungspositionen in klassischen Medienunternehmen und Agenturen erlangt. Sie sind in der Lage, visuelles, auditives sowie textuelles Material multimedial zu verknüpfen und professionelle, ästhetische Medienangebote zu produzieren.
Klassische Einsatzfelder für die Absolventen des HdM Medienmasters Audiovisuelle Medien sind:

  • Private TV- und Radio-Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten
  • Filmproduktionsunternehmen sowie Produktionsstudios für audiovisuelle Medien oder unternehmensinterne Medienproduktionsstudios
  • Multimedia- und Werbeagenturen sowie Mediendienstleister
  • Unternehmen des Spielesektors und der Musikindustrie
  • Audiovisuelle und multimediale Aus- und Fortbildungsanbieter
  • Telekommunikationsunternehmen
  • Verlage und Medienhäuser
  • Unternehmen der Digitalen Wirtschaft
  • Soft- und Hardwareproduzenten im Bereich der elektronischen Medien
  • Forschungseinrichtungen im Medienbereich
  • Marketing- und Medienabteilungen in Unternehmen
  • Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit/PR in Unternehmen

Der Studiengang deckt in seinen vier Studienschwerpunkten Computergrafik/ Computeranimation, Interaktive Systeme/ Games, Ton und Time-based Media/ Film unterschiedliche Bereiche der Medienbranche mit einer großen Bandbreite ab. Games-Studierende erlangen durch die Lehrveranstaltungen Game Development, Game Arts, Interface Design, Technical Game Design im Bereich Computeranimation weitreichendes fachliches Know-how.
Absolventen des Studiengangs Audiovisuelle Medien arbeiten daher beispielsweise als:

  • Medieningenieure
  • Computeranimateure, Technical Director, VFX Supervisor
  • Interaktionsgestalter
  • Spieleentwickler (Game Design)
  • Softwareentwickler (Web Developer, Game Developer)
  • Toningenieure
  • Produktionsleiter
  • technische Redakteure
  • technische Vertriebsmitarbeiter
  • Eventmanager