Isabella Lang und Verena Mönig – beide Masterstudentinnen im Studiengang Medienmanagement – gründeten im Frühjahr 2016 den Instagram-Account „hdm.campus“, auf dem sie Bilder der Hochschule sowie schöne Ecken Stuttgarts aus ihrer ganz persönlichen Perspektive zeigen.

Als Isabella und Verena neu an die HdM kamen, haben sie einen fächerübergreifenden Instagram-Account vermisst und sich dann kurzerhand entschlossen, ihn selbst zu gründen. Ihre Idee dahinter ist einerseits, die Hochschule zu präsentieren und andererseits, den Studenten eine Plattform für Austausch und Inspiration zu bieten.

Die beiden Masterstudentinnen haben sich im Studium kennengelernt und schnell ihre gemeinsame Leidenschaft für die Fotografie und für ästhetische Bilder entdeckt. In ihrer Freizeit haben beide schon immer gerne und viel fotografiert. Seitdem sie auf Instagram aktiv sind, fotografieren sie jedoch viel regelmäßiger. Meistens schießen sie die Fotos mit ihrem Smartphone, weil sie auf diese Weise interessante Motive, die sie im Alltag entdecken, sehr flexibel und spontan festhalten können.

 

Hier ein paar Bilder von „hdm.campus“:

Processed with VSCO with q1 preset

 

Processed with VSCO with hb1 preset

 

Processed with VSCO with q1 preset

 

Processed with VSCO with q1 preset

 

Processed with VSCO with q1 preset

 

Man merkt schnell, dass es insbesondere die Architektur der HdM ist, die es den beiden Studentinnen angetan hat. Aber auch Insider-Tipps für gemütliche Cafés und Ideen für Unternehmungen am Wochenende sind auf dem Account zu finden. Dies ist insbesondere für Stuttgart-Neulinge eine tolle Möglichkeit, von versteckten Ecken der Stadt zu erfahren. Dem Account folgen aktuell jedoch längst nicht mehr nur Studenten, sondern auch Stuttgarter, die an den Tipps und Inspirationen interessiert sind.

In der vergangenen Woche durften Isabella und Verena für einige Tage nun auch den Instagram-Account der Stuttgarter Zeitung übernehmen. Sie hatten dadurch die Möglichkeit, mit ihren Bildern eine ganz neue Zielgruppe zu erreichen und zu begeistern. Das Tolle bei diesem sogenannten „Takeover“ ist, dass die Nutzer unterschiedliche Perspektiven der Stadt zu sehen bekommen, denn jeder Instagrammer sieht die Stadt natürlich mit anderen Augen.
(Weitere Informationen zu dem Projekt und wie du dich selbst für eine Kanalübernahme des StZ-Accounts bewerben kannst, findest du hier.)

Ein weiteres Highlight war für die beiden Masterstudentinnen der sogenannte „Instawalk“, den sie am 26. November gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Boris Kühnle organisierten. Es handelte sich hierbei um ein persönliches Kennenlernen mit anderen Instagrammern und Studenten, das dem Austausch von Ideen und der gegenseitigen Inspiration dienen sollte. Den Besuchern wurde unter anderem die Hochschule gezeigt und natürlich wurde auch fleißig fotografiert. Die kreativen Ergebnisse der gemeinsamen Fotosession könnt ihr euch unter dem Hashtag #hdmcampus anschauen.

Übrigens, an alle Medienmaster-Studenten: Ab Frühjahr 2017 werden erfahrene Instagrammer gesucht, die Lust haben, den „hdm.campus“-Account mit viel Motivation, Kreativität und Liebe zum Detail weiterzuführen. Für den/die eine/n oder andere/n unter euch möglicherweise ein interessantes Tutoriums-Thema? :-)

 

 

Isabella und Verena sind übrigens auch auf ihren privaten Instragram-Accounts aktiv.
Hier geht’s zum Instagram-Account von Verena und hier geht’s zum Instagram-Account von Isabella.