Das Ende des Semesters an der HdM steht vor der Tür. Und damit auch mal wieder dessen Schluss- und Höhepunkt: Am Donnerstag findet die MediaNight statt – dieses Mal mit rund 90 Semester- und Projektarbeiten auf dem Programm.

Ob Computeranimationen, Kurz- und Dokumentarfilme, Tonproduktionen, Software-Entwicklungen, Games oder Print – auf der MediaNight können die Studenten der HdM ihre Semester-, Abschluss- und Projektarbeiten der vergangenen Monate vorstellen. Eine Gelegenheit, die viele ergreifen: Rund 90 Projekte (darunter auch einige der Medienmaster!) sind dieses Mal vertreten.

Neben den spannenden Einblicken in die Semesterarbeiten der HdMler dürfen sich die Besucher auf Unterhaltung durch die Impro-Theatergruppe Kanonenfutter und stufe.tv, eine stündlich wechselnde Fassadenillumination oder den interaktiven Parcours der PR-Initiative PRiS freuen.

Desweiteren findet von 18 bis 20 Uhr eine Studienberatung im Raum i010 statt.

Gar nicht so einfach, bei diesem vielfältigen Programm den Überblick zu behalten. Hier könnt ihr euch die Projekte genauer anschauen und über einen Filter die Angebote nach Studiengängen selektieren.

Los geht es am Donnerstag, dem 26. Januar 2017, um 18 Uhr, in den Räumlichkeiten der HdM (Nobelstr. 10).
Die MediaNight ist eine hochschulöffentliche Veranstaltung. Der Eintritt ist frei!

Zum Facebook-Event geht es hier.

Das Bildmotiv der MediaNight stammt von Kerr Hui Chau, Austauschstudentin an der HdM im Sommersemester 2016.