Die diesjährige IBC Challenge findet am 29. und 30 November statt und steht unter dem Motto Artificial Intelligence. Der Fokus liegt also ganz auf künstlicher Intelligenz und deren Einfluss auf potenzielle Geschäftsmodelle. Ihr habt Lust euch dieser Challenge zu stellen und außerdem Interesse daran einen Blick hinter die Kullisen der Digitalbranche zu werfen? Dann bewerbt euch noch bis 28. Oktober.

Bereits zum dritten Mal findet die IBC Challenge statt. Die Unternehmen, die hinter IBC stecken, und die die Challenge begleiten, sind Hubert Burda Media, SapientNitro und HSE24. Die Veranstalter freuen sich auf motivierte Studenten, die Lust haben sich mit neuen Technologien zu beschäftigen und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen.

Bewerbt euch jetzt: es erwartet euch ein spannender Tag, an dem ihr im Team ein Konzept zu Use Cases oder Geschäftsmodellen entwickelt und es anschließend einer Jury, bestehend aus Top-Managern der drei IBC-Unternehmen, vorstellt und sie davon überzeugt.

Das Gewinnerteam darf zur internationalen Start-Up-Konferenz Pioneers Festival 2017 in Wien reisen und erhält zudem eine einjährige Premium-Mitgliedschaft beim Karriereportal Xing.

Bewerben können sich Bachelor- und Masterstudierende sowie Doktoranden aller Fachrichtungen. Dazu einfach euren Lebenslauf per E-Mail an bewerbung@ibc-muenchen.com schicken.
In der Mail solltet ihr zudem sagen wie ihr von der Digital Challenge erfahren habt, euch als Person kurz vorstellen und nennen was euch auszeichnet. Selbstverständlich ist in der Mail auch gewünscht, dass ihr eure Motivation zur Teilnahme an der Challenge kurz beleuchtet. Deadline für die Bewerbung ist der 28. Oktober – also los und viel Erfolg.