Für Spontantentschlossene:

Ab sofort können sich digital-affine Baden-Württemberger mit Interesse für Jugendarbeit beim EU-Projekt „Digital Pathways“ bewerben. Auf wen passt diese Beschreibung besser als auf Studenten der Medienmaster der HdM?! Als digitale Mentoren begleiten die Studenten die Jugendlichen bei der Umsetzung ihres eigenen Projekts mit digitalen Medien. Dabei sensibilisieren sie die Teenager für die Online-Welt – von Social Media über Cybermobbing bis Datenschutz.

Die Bewerber sollten erste Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und Kenntnisse im Bereich der digitalen Medien mitbringen, zum Beispiel mit Apps, Games oder Animation. Außerdem sollten die Mentoren kreativ und flexibel sein, Spaß am Reisen haben und gut Englisch sprechen, da sie an Austauschbesuchen in Polen und Irland teilnehmen. Mit den digitalen Mentoren aus den beiden Partnerländern tauschen sie sich zu pädagogischen Methoden und Strategien aus. Weiterhin wirken sie an der Erstellung von Trainingsmaterialien zur Ausbildung von digitalen Mentoren in Jugendeinrichtungen mit.

Die Termine der Studienreisen:

  • 28. Juni – 3. Juli Austauschbesuch in Kreisau (Polen)
  • 19. Oktober – 23. Oktober Austauschbesuch in Dublin (Irland)
  • Anschließen wird ein Gegenbesuch in Stuttgart stattfinden.

Ab Herbst 2015 bis Januar 2017 arbeiten die Studenten dann gemeinsam mit den Jugendlichen in Stuttgart an ihren Projekten.

Interessierte wenden sich direkt an Sandra Benz, Projektleiterin Digitale Medien / Weiterbildung bei der MFG Innovationsgentur Medien- und Kreativwirtschaft.

Kontaktdaten:
benz@mfg.de
Telefon 0711/90715-340

Genauere Informationen auch hier

Infoflyer Mentoren