Die Temperaturen klettern allmählich in den Übergangsjackenbereich und die Sonne sagt immer häufiger „Hallo!“. Der Frühling in Stuttgart ist wundervoll und wir wissen, wo er am schönsten ist. Hier solltet ihr das allererste Eis und den allerersten Sonnenbrand des Jahres genießen:

Teehaus

Den wohl schönsten Ausblick über Stuttgart findet ihr am Teehaus. Von der Haltestelle Bopser müsst ihr nur den kleinen Anstieg erklimmen und es warten ein erfrischendes Radler und eine angenehme Prise auf euch. Im Frühling und Sommer kann man hier tolle Nachmittage und Abende in bester Gesellschaft verbringen. Denkt nur daran euren Müll wieder mitzunehmen!


Schlosspark

Der Schlosspark ist sicherlich kein Geheimtipp, gehört aber nunmal einfach auf diese Liste. Im Frühling und Sommer ist es bei gutem Wetter schier unmöglich einen freien Fleck zum Sitzen zu ergattern. Mit tollen Events wie dem Stuttgarter Jazz Open oder der legendären Eisdiele Old Bridge direkt um die Ecke ist das auch wirklich kein Wunder!


Höhenpark Killesberg

Vielleicht findet ihr die beste Aussicht in Stuttgart doch auf dem Killesbergturm im Höhenpark Killesberg – da können wir uns nicht so ganz entscheiden. Einfach mit der U5 oder U15 zur Haltestation Killesberg fahren und losspazieren. Ihr trefft im Killesbergpark neben Freibadbesuchern auch Ponys, Lamas und Ziegen. Genießt die Zeit in der Natur fernab vom Feinstaub.


Bärensee

Einen Ausflug wert ist auch die Gegend rund um den Bärensee. Nicht nur weil der lediglich wenige Minuten von der HdM entfern liegt, sondern weil es eines der schönsten Naherholungsgebiete in Stuttgart ist. Wir empfehlen einen Kuchen im Bärenschlössle noch bevor die Bienen und Wespen von ihrem Winterschlaf erwachen und euch euer Dessert streitig machen (#Futterneid).

Photos by Lena Bogunovic