Fans des Klassikers „Per Anhalter durch die Galaxis“ werden hier sofort hellhörig: Im Roman ist das Milliways das Restaurant am Ende des Universums – in Stuttgart hat Mitte November die „Bar am Rande des Universums“ eröffnet. Das Milliways nimmt den Platz des ehemaligen Café Stella in der Hauptstätter Straße ein und wird betrieben von Philipp Hettler und Esra Milch, in Stuttgart vor allem bekannt durch die Marschallbar.

Die Idee aus dem Roman findet sich auch in der Raumgestaltung wieder: Die Wand hinter der Bar sieht dank allerlei alter DDR-Technik aus, als käme sie direkt aus einem Raumschiff. Tagsüber lädt das Milliways zu einem gemütlichen Kaffee ein, Donnerstag, Freitag und Samstag kommt ein DJ – und Sonntags lockt ein ausgedehntes Frühstück mit Waffeln.

Im Obergeschoss befindet sich ein Raucherraum, wie man ihn auch aus dem Café Stella noch kennt – im Sommer wird es außerdem einen Außenbereich geben. Wer also Lust auf einen Kaffee oder einen Drink am Rande des Universums hat, dem sei das Milliways wärmstens empfohlen.

Milliways
Hauptstätter Straße 57
70178 Stuttgart
Mo – Do 10.30 – 1 Uhr, Fr 10.30 – 3 Uhr, So 10 – 23 Uhr