Mindestens drei Gründe gibt es, warum ihr unseren Kichererbsen-Snack zum Knabbern unbedingt sofort probieren solltet:

1. er ist lecker
2. er ist super gesund
3. er gibt euch extra Power!

 

Und außerdem ist die Zubereitung auch noch äußerst einfach!

Geröstete Kichererbsen sind ein toller, außergewöhnlicher Snack und bringen Abwechslung in die gewohnten Chips- und Nüsse-Routine auf der Couch oder unterwegs. Es soll ja nicht langweilig werden! Auf jeden Fall eine gelungene Alternative zu den herkömmlichen Knabbereien aus der Tüte, denn die kleinen Nährstoffbomben sind wahre Kraftpakete und enthalten jede Menge Proteine, Mineralstoffe und Spurenelemente.
Sie sind reich an B-Vitaminen und Ballaststoffen, halten fit und geben euch einen extra Power-Schub für den Tag!

 

Für eine Portion:

Geröstete Kichererbsen

 

  • 280 g Kichererbsen (Dose)
  • 1 TL Paprikapulver (süß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl

 

Heizt den Backofen auf 250° vor. Giest die Kichererbsen über einem Sieb ab, wasch sie kurz mit Wasser nach und trocknet sie anschließend ab. Gebt sie zusammen mit gehackter Petersilie, gepresstem Knoblauch und den Gewürzen in eine kleine Schüssel.
Fügt das Öl hinzu und vermischt alles gleichmäßig. Verteilt die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und schiebt das Ganze für ca. 20 – 25 Minuten in den Backofen. Gelegentlich durchmischen und wenden!