Ob Airbnb, Uber oder Car2go: Jeder von uns ist mit großer Wahrscheinlichkeit schon einem dieser Unternehmen begegnet. Sie alle zeugen von einem neuen Konzept des Besitzens und Teilens, das im Zuge der Industrie 4.0 gerade neuen Aufschwung erfährt. Um das Thema Sharing Economy drehte sich am vergangenen Donnerstag die Radiosendung Zukunftsmusik von Sina Scheying. Als Experten waren diese Woche Denise Radimersky und Sarah Kohlen eingeladen. Die beiden setzten sich im Rahmen der Vorlesung Digital Media Technologies intensiv mit den Chancen und den Risiken der „Wirtschaft des Teilens“ auseinander.

Die Digitalisierung verändert unser Leben immer schneller und immer radikaler. Auch die Sharing Economy ist ein Produkt dieser Veränderungen. Heutzutage lässt sich dank Internet fast alles teilen: Musik, Autos, Wohnungen, Arbeitskraft, etc. Wie bei vielen solcher neuen Konzepte scheinen zunächst die Vorteile zu überwiegen: Es spart Geld, es schont die Umwelt, es bringt neue Möglichkeiten. Mittlerweile wird sogar schon selbst gekochtes Essen geteilt! Mit der Zeit lassen sich aber auch Nebenwirkungen erkennen, die einer schnellen Lösung bedürfen: So mussten Städte wie Amsterdam oder Berlin auf den wachsenden Wohnraummangel reagieren. Sie haben das Vermieten von privaten Wohnungen über die Plattform Airbnb auf eine begrenzte Anzahl an Tagen im Jahr beschränkt.

Ursprünglich war die Idee hinter der Sharing Economy folgende: Man wollte mit Menschen in Kontakt kommen, Infos oder Hilfe von Locals erhalten und neue Bekanntschaften schließen. Sobald Geld ins Spiel kommt, werden allerdings klare Regeln und Absprachen auch von Seiten der Politik wichtig. Wie genau das aussehen könnte erfahrt ihr in der aktuellen Sendung. Auch weitere Erläuterungen zu den Vor- und Nachteilen einer Sharing Economy könnt ihr dort nachhören. Hier teilen wir mit euch den Link, völlig selbstlos und kostenfrei. Viel Spaß beim Reinhören!

Nächste Sendung        

Die letzte Sendung Zukunftsmusik läuft kommenden Donnerstag, 01. Februar 2018 zwischen 13-14 Uhr. Sie schließt einen Bogen um alle bisher besprochenen Technologien und Konzepte mit Diskussionen zum Thema Ethics/Corporate Social Responsibility.

 

 

 

Bildquelle: https://pixabay.com/de/share-spiel-worte-2482016/ unter folgender Lizenz:  https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de . Alle Rechte liegen bei dem Urheber, es wurden keine Änderungen vorgenommen. Für den Inhalt des Bildes übernimmt die Redaktion keine Haftung.