Am Montag, den 02. Mai besuchten 16 EMM-Studierende zusammen mit ihren Professoren Uwe Eisenbeis und Jürgen Seitz im Rahmen des Projekts „Google Online Marketing Challenge“ den Internetkonzern Google und die Digital-Marketing-Agentur Unique Digital in Hamburg.

Aufgabe der Online-Challenge ist es, mit einem von Google zur Verfügung gestellten Budget von 250$ eine AdWords-Kampagne für einen realen Kunden aufzusetzen und durchzuführen. Die Exkursion vermittelte den Studierenden eindrucksvoll die Arbeitsweise aber auch die Philosophie der digitalen Branche.

„Es war spannend hinter die Kulissen eines der mächtigsten Medienhäuser der Welt blicken zu dürfen. Unter anderem wurden diverse Projekte vorgestellt, die erahnen ließen, in welche Richtungen sich Google mittel- oder langfristig entwickeln könnte.“, äußerte sich Teilnehmer Julian Hollweg.

Das HdM-Team wurde von Tobias Guhlke (Industry Manager), Malte Will (Global Product Partnerships) und Max Schuster (Industry Analyst) in Empfang genommen. Max Schuster war der Gruppe bereits von seinem zweitätigen AdWords-Coaching an der HdM bekannt und beantwortete gerne weitere Detail-Fragen zur Durchführung der Kampagne. Beim ehemaligen Arbeitgeber von Professor Eisenbeis genoss das Team neben den interessanten Vorträgen das Mittagessen in der Google-Kantine sowie eine Rundführung durch das Gebäude, das den Anspruch an Konferenzräume und Arbeitsplätze auf ein neues Level hebt. Die Kreativität der Mitarbeiter wird mit Räumen in Flugzeugkabinen-, Musikstudio oder Schwimmbad-Optik gefördert – nur das Wasser fehlte im Pool.

Während des Vormittags entstand auch eine spannende Diskussion über den Umgang Googles mit anderen Branchen und Geschäftsfeldern – einen Einblick in die Sichtweise des Konzernes zu erlangen, stärkt das Verständnis für strategische Veränderungen des Konzerns.

Zweiter Teil der Exkursion war Unique Digital, eine mehrfach ausgezeichnete Agentur für digitales Marketing. Hier erhielten die Studierenden einen Eindruck über einen potenziellen späteren Arbeitgeber und das Feeling und mögliche Aufgaben auf diesem Gebiet. Nach einer Vorstellung der international aufgestellten Agentur und einer Führung durch die Räumlichkeiten mit direktem Blick auf den Jungfernstieg diskutierten die Studierenden mit Geschäftsführer Thomas Kabke-Sommer ihre persönlichen Anforderungen an einen Arbeitgeber. Professor Seitz bedankte sich bei seinem ehemaligen Arbeitskollegen im Namen der gesamten Gruppe für die interessanten Einblicke.

/ mabu

/Bilder: Jürgen Seitz