Die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia vergibt in diesem Jahr zum zweiten Mal den sogenannten „Goldmedia-Preis für innovative Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft“. Wer kann sich auf diesen Preis bewerben, welche Unterlagen müssen eingereicht werden und was kann man gewinnen? Wir haben alle Informationen hier für Euch zusammengestellt.

 

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Absolventinnen und Absolventen, die im Jahr der Ausschreibung oder im Vorjahr ihren Abschluss erreicht haben (Bachelor, Master, Diplom, Magister, Dissertation, MBA, usw.). Voraussetzung ist, dass die Abschlussarbeit einen Bezug zu aktuellen medienökonomischen Fragestellungen vorweist.

Ihr könnt euch sowohl mit deutsch- als auch englischsprachigen Arbeiten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen bewerben (u.a. Publizistik, Medienwirtschaft, Kommunikationswissenschaft, Medienmanagement, Medienrecht, BWL, VWL, Informationswissenschaft, Medieninformatik, usw.).

 

Nach welchen Kriterien wird die Auszeichnung verliehen?

  • Aktualität der Forschungsergebnisse
  • Originalität bzw. Innovationsgrad der Arbeit
  • Wissenschaftliche Methodik
  • Nutzenpotenzial der Forschungsergebnisse

 

Was könnt Ihr gewinnen?

Der Preis besteht aus insgesamt 1.500 Euro, die auf bis zu drei Preisträger/innen verteilt werden können. Im Rahmen der Preisverleihung werden die Namen der Preisträger/innen, deren Hochschule sowie der Titel und eine Zusammenfassung der Arbeit veröffentlicht (Die Veröffentlichung weiterer Informationen bedarf eines gesonderten Einverständnisses!).

 

Wie könnt Ihr Euch bewerben und welche Unterlagen müsst Ihr einreichen?

Für die Bewerbung müssen die folgenden Unterlagen in digitaler Form (PDF) an Goldmedia gesendet werden (bitte ausschließlich per E-Mail an Preis@Goldmedia.de):

  • Kopie der wissenschaftlichen Abschlussarbeit
  • Kurzbeschreibung des Inhalts auf max. 2 Seiten
  • Kopie des Abschlusszeugnisses oder anderer Nachweis der Benotung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Bei firmengebundenen Abschlussarbeiten: Zustimmung des Unternehmens zur Einreichung

 

Einsendeschluss ist der 31. August 2017!!

Weitere Infos findet Ihr hier.