Unternehmens-
kommunikation

Unternehmenskommunikation M. A.

Der HdM Medienmaster Unternehmenskommunikation vertieft sozial- und kommunikationswissenschaftliche Aspekte mit der Medientheorie sowie mit betrieblicher und organisationaler Kommunikation. Die Pflichtbasis beinhaltet das Management der Unternehmenskommunikation sowie Forschung in der Unternehmenskommunikation.

Das „Qualifikationsprogramm Moderation“ stellt ein zusätzliches Wahlangebot für Masterstudierende dar. Hier haben die Studierenden die Chance, als integrierten Bestandteil ihres Masterstudiums sehr spezifische Kompetenzen als TV- Moderatorin oder TV-Moderator zu erwerben.

Zur Bewerbung

Inhalte und Studium

Hier finden Sie Informationen zu den Studiengangsinhalten. Das Studium besteht aus einem Pflichtbereich und einem Wahlpflichtbereich:

Pflichtbereich

Der Pflichtbereich setzt sich aus 2 Modulen mit je 5 ECTS (bestehend aus zwei Vorlesungen), einem Tutorium mit 2 ECTS und der Masterarbeit mit 28 ECTS zusammen.

Wahlpflichtteil

Für die übrigen 50 ECTS können individuelle Module aus dem Wahlpflichtteil gewählt werden. Hier muss mindestens ein Studienschwerpunkt, aber höchstens drei Studienschwerpunkteerbracht werden. Als erbracht gilt ein Studienschwerpunkt mit der Erbringung von drei Modulen im Umfang von 15 ECTS. Enthält ein Studienschwerpunkt ein Modul, welches mit “Pflicht“ gekennzeichnet ist, ist die Erbringung dieses Moduls Voraussetzung, damit der Studienschwerpunkt als erbracht gilt.

Die restlichen ECTS-Punkte können aus dem Wahlpflichtbereich frei gewählt werden. Dabei ist zu beachten, dass aus dem Angebot “Sonstige Module“ nur ein großes Projekt à 10 ECTS erbracht werden darf. Zusätzlich können kleine Projekte à 5 ECTS belegt werden. Darüber hinaus können aus dem Angebot anderer Masterstudiengänge, die demselben SPO Teil A unterliegen, Module im Umfang von bis zu maximal 15 ECTS-Punkten erbracht werden.

Wahlfächer

  • Content Strategie: Konzeption
  • Content Strategie: Realisation
  • Public Relations
  • Corporate Publishing
  • Crossmediale Kommunikation
  • Ethik & Narrative Medienanalyse
  • Politische Kommunikation
  • Moderation
  • Interview

Wahlfächer

  • Markenstrategie
  • Markenkommunikation
  • Corporate Design
  • Designkommunikation
  • Digital Brand Experience
  • Transferprojekt Digital Brand Experience
  • Customer Experience
  • Transferprojekt Customer Experience

Pflichtfächer

  • Strategisches Management
  • Strategisches Marketing

Wahlfächer

  • Digital Business
  • Transferprojekt Digital Business
  • CRM/ Social Media
  • Transferprojekt CRM
  • Digital Media Technologies
  • Transferprojekt Digital Media Technologies
  • Digitalität und Gesellschaft
  • Empirische Forschung zur digitalen Gesellschaft
  • Integrierte Marktkommunikation
  • Transferprojekt Marketing Management
  • Dienstleistungs- und Eventmarketing
  • Transferprojekt Dienstleistungs- und Eventmarketing

Auch im Studiengang Medienmanagement

Wahlfächer

  • Technologische Grundlagen E-Business und Online-Marketing
  • E-Business
  • Business Intelligence / Web Analytics I
  • Business Intelligence / Web Analytics II
  • Praxisprojekt Online Marketing und Web Analytics (Kampagne)

Auch im Studiengang Medienmanagement

Wahlfächer

  • Programmwirtschaft
  • Vermarktung
  • Konzeption/Produktion Film, TV
  • Filmfinanzierung, Recoupment
  • Drehplanung Film, TV
  • Kalkulation AV-Medien
  • TV-Formatlab I
  • TV-Formatlab II
  • Moderation
  • Interview

Auch im Studiengang Medienmanagement

Wahlfächer

  • Think Tank
  • Ethik & Narrative Medienanalyse
  • Digitalität und Gesellschaft
  • Empirische Forschung zur digitalen Gesellschaft
  • Storytelling im Unternehmen

Auch im Studiengang Medienmanagement

Wahlfächer

  • Internationales Marketing-Management
  • Public Diplomacy and Nation Branding
  • Internationale Finanz- und Medienmärkte
  • Mediensysteme im internationalen Vergleich
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Interkulturelles Management Asia Pacific
  • Interkulturelles Management Hispanic

Auch im Studiengang Medienmanagement

Sonstige Module

  • Datenschutz, Medienrecht und -politik
  • Medialaw & Entrepreneurship Clinic
  • Kleines Projekt 1
  • Kleines Projekt 2
  • Forschungsprojekt (bedürfen der Zustimmung des Forschungsausschusses der Fakultät EM)
  • Teamworkshop Radio
  • Module anderer Masterstudiengänge an der HdM (Anzahl der ECTs richtet sich an den Umfang der gewählten Lehrveranstaltung)
  • Tutorium 2
  • Aktuelle Themen & Cases
  • Internationales Studium (Anzahl der ECTs richtet sich an den Umfang der gewählten Lehrveranstaltung)

Weitere Informationen:

    • Weitere Informationen zu den Modulen und Vorlesungen finden Sie in der aktuellen SPO.
    • Weitere Erläuterungen zum Studiengang (bspw. den typischen Berufsfeldern der Absolventen dieses Studienganges) finden Sie hier im Studiengangskonzept.
    • Beschreibungen zu den einzelnen Vorlesungsinhalten finden sie im Vorlesungsverzeichnis.

Unsere Studien- & Prüfungsordnung findest du unter folgendem Link: Studien- & Prüfungsordnung

Die Studierenden des Studiengangs Unternehmenskommunikation haben durch das Masterstudium die Voraussetzungen und Qualifikationen für kommunikationsbezogene Führungspositionen erlangt. Durch die Vertiefung von sozial- und kommunikationswissenschaftlichem Wissen in Kombination mit der Vermittlung von journalistischen Fertigkeiten werden sie optimal auf die Praxis vorbereitet.

Klassische Einsatzfelder sind unter anderem

  • Marketing- und Kommunikationsabteilungen in Unternehmen
  • Verlage und Medienhäuser
  • Multimedia- oder Werbeagenturen
  • TV- und Radio-Unternehmen.

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im wirtschaftswissenschaftlich/ kommunikationswissenschaftlichen Bereich. Referenzstudiengänge der HdM sind die Bachelorstudiengänge Werbung und Marktkommunikation sowie Crossmedia-Redaktion/Public Relations. Weitere Bachelorstudiengänge der HdM, die zum Zielprofil des Masterstudiengangs Unternehmenskommunikation passen, sind Medienwirtschaft und Informationsdesign.

Idealerweise bringen Sie also ein kommunikationsbezogenes Kompetenzprofil mit, das durch Studieninhalte aus mindestens einem der folgenden drei Lehrgebiete nachgewiesen werden kann, wobei in Summe mindestens 30 ECTS erreicht worden sein müssen:

  • Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • PR und Journalismus
  • Marketing und Marktkommunikation.

Um nachzuweisen, dass Sie diese Voraussetzungen erfüllen, ist es notwendig, dass Sie Ihren Bewerbungsunterlagen das ausgefüllte und unterschriebene UK3-Kompetenzprofil inkl. Leistungsspiegel beilegen.

Von Rückfragen per eMail zur Einschätzung Ihrer Eignung ohne ausgefülltes UK3-Kompetenzprofil  bitten wir abzusehen!

Übrigens: 30 ECTS sind das absolute Minimum, was wir aus Modulen von 180 bzw. 210 ECTS Ihres passenden Bachelorstudiengangs voraussetzen müssen, um eine adäquate Fortentwicklung Ihrer Kompetenzen in unseren Medienmasterprogrammen zu gewährleisten.

Ansprechpartner

Prof. Harald Eichsteller
Prof. Harald EichstellerUnternehmenskommunikation
E-Mail: eichsteller@hdm-stuttgart.de
Irene Stief
Irene StiefAllgemeine Fragen
E-Mail: stief@hdm-stuttgart.de